FAQ

Weitere Informationen zur eXceed-Produktion von In-Praxis-Alignern

Akzeptieren Sie Scans von Intraoralen -und Desktop-Scanner?

Ja, wir akzeptieren beide. Voraussetzung ist die gute Qualität und die separaten Dateien für den oberen und unteren Bogen in korrekter okklusaler Ausrichtung. Darüber hinaus hat eXceed eine direkte Integration mit dem iTero, CS 3600 und Trios intraoralen Scannern. Es bedeutet ‚dass man leicht einen Scan zu uns schicken kann, ohne dass die Dateien manuell geladen werden müssen.

Arbeiten Sie auch mit analogen Modellen?

Die eXceed-Partner bieten einen 3D-Modell-Scan-Service von analogen Modellen. Um die Qualität zu sichern, senden Sie bitte PVS-Abformungen oder die Steinmodelle zusammen mit einer zentrischen Okklusion. Das STL-Dateiformat ist erforderlich. Die Alginatabdrücke oder die Gipsmodelle werden nicht akzeptiert.

Wie lange dauert es die Aligner herzustellen?

Wir benötigen 6 Werktage um das SetUp herzustellen. Die Zählung beginnt ab dem Moment, wo wir alle notwendigen Unterlagen unterschrieben zurückbekommen haben. Die Druckdateien werden innerhalb von 4 Geschäftsstunden nach der Genehmigung übertragen, und die Produktion kann beginnen.

Wo kann man die Fälle anschauen, ändern und genehmigen.

Laden Sie bitte die kostenlose eXceed Dr. Software von unserem Technik Service runter

Verwendet eXceed Aktivatoren um das Behandlungsergebnis zu verbessern?

Ja, Aktivatoren werden verwendet um die mesiale Rotation, die Extrusion und allgemein die Bewegungen besser zu kontrollieren.

Wie setzt eXceed die Increments um?

Mit unserer proprietären Software und der Erfahrung aus Tausenden von Fällen stellen wir sicher, dass alle Bewegungsarten erreichbar sind und mit Hilfe von Aligner in Schritten bis zu 0,25 mm durchgeführt werden können. Wir bewegen mit unseren Aligner erst die Molaren, dann die Prämolaren und am Ende die Frontzähne, um die Interferenzen zu vermeiden.