Akademie
Juli 30, 2019

Clear Aligner mit 3D-Druckmodellen

TDer globale Markt für Clear Aligner wächst täglich. Laut Market Research Future soll er bis 2023 einen Umsatz von 3.982,30 Mio. USD erreichen.

Immer mehr Ärzte und deren Patienten wechseln von der traditionellen Zahnspange zu orthopädischen Clear Alignern. Es gibt mehrere große internationale Player wie Invisalign oder Clear Correct und natürlich gibt es auch lokale Unternehmen auf allen nationalen Märkten, wie beispielsweise Kline in Deutschland. Sie werden oft als „Aligner-Anbieter der ersten Generation“ bezeichnet.

Was haben all diese Unternehmen gemeinsam? Sie alle verkaufen das Endprodukt – die produzierten Aligner.

Was unterscheidet eXceed von anderen Unternehmen?

Als „Aligner-Anbieter der zweiten Generation“ lassen wir Sie nicht für Kunststoff bezahlen – wir berechnen für die alleinige klinische Behandlungsplanung. Dies ermöglicht eine Einsparung von bis zu 70% der Laborgebühren für die Aligner-Herstellungskosten – und damit eine Erhöhung der Patienten.

03.jpg

Dieser Ansatz wurde erst seit 2015 möglich, nachdem bezahlbare 3D-Drucker von Unternehmen wie Formlabs auf den Markt gebracht wurden.

Die 3D-Druckmodelle für jeden Aligner-Schritt können direkt in der Zahnarztpraxis gedruckt werden – das spart Zeit und Geld.

Wie werden Clear Aligner mit 3D-Druckmodellen hergestellt?

Alles beginnt mit einem detaillierten 3D-Behandlungsplan, bei dem jeder Schritt die nächste 0,25 mm Bewegung der einzelnen Zähne darstellt. Für jeden Schritt wird nach der Genehmigung des Plans eine 3D-STL-Druckdatei erstellt. Gedruckte Modelle werden dann für die Vakuumformung und die Herstellung der Aligner verwendet.

04.jpg

Welche 3D-Drucker sind mit eXceed kompatibel?

eXceed ist ein offenes System, das mit einer Vielzahl von Geräten arbeitet. Die beliebtesten Modelle bei unseren Kunden sind von Formlabs, Sprintray, Nextdent und Structo.

Empfehlen Sie FDA- oder SLA-Drucker?

Wir arbeiten mit beiden Typen, obwohl das Druckergebnis von Modell zu Modell variieren kann. Aufgrund der großen Vielfalt der verfügbaren Modelle sind wir nicht in der Lage, alle zu testen.

Sie können jederzeit einige Beispiel-STL-Druckdateien herunterladen und uns die Bilder der gedruckten Modelle per E-Mail oder WhatsApp zusenden. Unsere technische Abteilung wird die Qualität der Modelle überprüfen.

Bitte beachten Sie, dass FDA-Drucker die Modelle in der Regel horizontal und ohne Halterungen direkt auf der Plattform platzieren. Manchmal ist es schwer, die Fallnummer und die Schrittnummer des Modells zu sehen, was für die Produktion sehr wichtig ist.

05.jpg

Welche Druckverfahren werden von eXceed verwendet?

Unsere Modelle werden in der Regel für den Vertikaldruck erstellt. Dies ermöglicht es unseren Kunden, die Druckzeit zu verkürzen und Harz zu sparen. Allerdings sind nicht alle Fälle für ein solches Verfahren geeignet.

 06.jpg

Wie funktioniert es?

  1. Scannen Sie den Patienten

  2. Senden Sie die Behandlungsdaten. Digitale Modelle, intraorales Bild, OPTG und Behandlungsziele

  3. Genehmigen Sie den virtuellen 3D-Behandlungsplan

  4. Erhalten Sie STL-Dateien für Ihren 3D-Drucker

  5. Produzieren Sie Aligner in Ihrer Praxis

Die Digitalisierung wurde im zahnmedizinischen Bereich unvermeidlich. Intraoral-Scanner, Behandlungsplanung, 3D-Druck ermöglichen die Herstellung hochwertiger, präziser und kostengünstiger Dentalprodukte. Implantate, Kronen, Brücken, Aligner und indirekte Verbundschienen. Die Liste geht weiter und weiter.

In naher Zukunft erwarten wir die Möglichkeit des direkten 3D-Direktdrucks der Aligner - ohne das Drucken von 3D-Modellen für jeden Schritt.

Dies würde den eXceed-Ansatz noch sinnvoller machen.

Wie fange ich an?

  1. Gehen Sie zur „Loslegen“-Seite

  2. Senden Sie uns Ihre Kontakt- und Geschäftsinformationen. Ein Servicevertrag wird erstellt und Ihnen per E-Mail zugesandt 

  3. Unser Support wird einen Account für Sie eröffnen

  4. Planen Sie eine Remote-Sitzung mit einem unserer Mitarbeiter, um den ersten Fall einzureichen. Oder schauen Sie sich einfach das Video „Planeinreichung“ an

 07.jpg

Popular articles